• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5

Aktuelles

 

Zeitplan für Nachprüfungen im Schüler-Login!

 


 

Dienstag, 11.09.2018 - 1. Schultag -

Elternabend OGS, 19:00 Uhr, u.84

 


 

Öffnungszeiten des Sekretariats (03.09. - 07.09.2018 / letzte Ferienwoche):

Montag bis Freitag jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr

 


 

Schulpsychologie:

Herr BerR Falk ist ab sofort zuständig für unsere Schule:

Telefonsprechzeiten nur an der Staatl. Realschule Roth: 09171 8160-50 

E-Mail: Schulpsychologe.Falk@web.de


Donnerstag: 9:40 bis 10:25 Uhr
Keine Präsenzzeiten - Beratungstermine sind nur nach tel. Vereinbarung möglich!

 


 

Sprechstunden:

Melden Sie sich bitte immer im Vorfeld bei der Lehrkraft an. (Sprechzeitenliste im Login-Bereich)

 


 

Informationen zu ESIS

 


 

Hinweis zur Abholung erkrankter Schüler

 

Kontakt

Staatl. Realschule Weißenburg
An der Hagenau 26
91781 Weißenburg / Bay.
Telefon: 09141 8579-0
Telefax: 09141 8579-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild des Monats

1806

 

logo-kompass2 schule

Frderverein-Logo

Gerade Online

Aktuell sind 273 Gäste und keine Mitglieder online

Schulmannschaft Fußball 2017/2018


 Jungen III der Realschule verteidigen den Kreismeistertitel

Die Fußballmannschaft Jungen III (Jahrgang 2004 und jünger) hat wie im letzten Jahr den Kreismeistertitel errungen. In den Spielen gegen die Mittelschule Gunzenhausen und gegen das Gymnasium Gunzenhausen ging die Mannschaft jeweils als Sieger hervor. Nachdem die Mittelschule mit 1:0 besiegt werden konnte (Torschütze Christian Thiergärtner) und das Spiel der beiden Gunzenhausener Teams unentschieden endete, ging es im Spiel gegen das Simon-Marius-Gymnasium um den Turniersieg. Von Anfang an legten die Jungs los wie die Feuerwehr und spielten sich regelrecht in einen Rausch, sodass nach einem überragenden Spiel ein Endergebnis von 7:1 zu notieren war (Torschützen: je 2-mal Thiergärtner und Kahn, Schleußinger, Langer und Albert) und der Siegerpokal gesichert werden konnte.

Auch beim Regionalfinale verkaufte sich die Mannschaft sehr teuer und zeigte gegen die beiden körperlich deutlich überlegenen Kontrahenten aus Schwabach und Hilpoltstein jeweils gute Leistungen. Im ersten Spiel hatte man die Realschule aus Schwabach am Rande einer Niederlage und führte durch ein Tor von Christian Thiergärtner bis zwei Minuten vor Abpfiff mit 1:0, ehe das Spiel noch unglücklich mit 1:2 verloren ging. Anschließend waren trotz großer kämpferischer Leistung die Realschüler aus Hilpoltstein, die auch als Sieger aus dem Turnier gingen, einfach zu stark. Auch wenn die Jungs sich nie aufgaben, die Abwehr Schwerstarbeit verrichten musste und Torwart Marlon Roth mehrmals sehenswert retten konnte, ging dieses Spiel mit 0:3 verloren, wobei ein Ehrentreffer möglich und verdient gewesen wäre. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an den Neuntklässler Ferat Nitaj, der als Schiedsrichter die Spiele souverän leitete, auch in teilweise hitziger Atmosphäre ruhig blieb und die Gemüter beruhigen konnte.

 

Mathias Konrad

Sie sind hier: